Follow

Die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg ist jetzt auch auf Mastodon vertreten! 🤗 Wir freuen uns auf den Austausch mit euch - warum nutzt Ihr Mastodon?

Wow, wir freuen uns über so viele Nachrichten! 😊 Und entschuldigen uns, dass wir uns jetzt erst wieder melden. Wir möchten Mastodon neben anderen Social Media-Kanälen künftig nutzen, brauchen aber noch etwas Zeit. 🙈 Bald geht's richtig los. Versprochen! 😉

@lpb hallo,
Ich nutze Mastodon zum Gespräch und sich informieren

@lpb

Willkommen! Baden-Württemberg scheint den anderen Bundesländern gut voraus zu sein, was Mastodon angeht.

Ich nutze Mastodon so wie Twitter-User Twitter nutzen - sich informieren, andere informieren, in Diskussionen einsteigen,...

@Herbstfreud @lpb Ich denk mal, Ba-Wü ist den anderen Ländern nur so ein bisschen voraus. Angefangen hat (Soweit ich weiß) der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationssicherheit, der im Jahr zuvor Twitter verlassen hat. Er jetzt: @lfdi oder auch bawü.social/@lfdi

@lpb willkommen im fediverse! Ich reihe mich da bei @Herbstfreud und @gerhardbeck ein: ich nutze Mastodon wie twitter; nachrichten und diskussionen.

@gerhardbeck @scops @lpb

Ich auch nicht. :-D

Man sieht es aber an den ganzen Querposts und mitunter landet man mittels Link ja doch in einem Twitter-Thread.

@lpb ich nutzte Mastodon zur Informationsgewinnung ohne dabei von Trackern, üblen Einbindungen, ... verfolgt zu werden 😉. Das findet auf Mastodon per Default nicht statt. In diesem Sinne willkommen in dieser Welt, der No-Spy-Mentalität die LpB BW vielleicht als Inspiration für das eigene Webangebot nimmt.

@angry @lpb ... einige sind bei Mastodon, weil hier jede Inkonsistenz umgehend an die Oberfläche purzelt. ;-)

Hmmm ... auf Mastodon ist die @lpb seit dem 24.3. vertreten und hat danach Null-Toots. Auf Twitter dagegen seitdem *vier* eigene Tweets und zwei Retweets.

Wie groß ist denn euer Commitment zu Mastodon?

@angry Und leider auch noch gar keine Antwort auf Deine Frage... 😕 @lpb

@lpb Hallo und willkommen im Fediversum! Wie ist die Frage nach Mastodon-Nutzung gemeint? Warum Mastodon und nicht eine der anderen Alternativen im Fediversum? Oder geht es um Interessen? #Politik und #FLOSS sind in meiner Bubble stark vertreten, aber auch Menschen mit ganz unterschiedlichen Themen, das ist ja das Schöne hier.
Nur mal so - nicht böse sein, wenn ich mich irre - ihr wisst schon, dass ihr hier nicht wie bei den zentralisierten Kanälen automatisch überall sichtbar seid?

@lpb Willkommen!
Weil ich
1. mich politisch bilden will ... 😉
2. hier Leute mit ähnlichen Interessen treffe
3. hier interessante Leute mit anderen Interessen treffe
4. Twitter, Fratzenbuch etc. nicht mag
5. es hasse, wenn Konzerne ungefragt Profile von mir anlegen, mich tracken und mit Werbung belästigen.
6. keine Algorithmen für mich entscheiden lassen will.
7. Das BfDI auch hier ist
8. einfach mal mit Anderen snacken will
9ff (und überhaupt...)

@lpb könntet ihr bitte nachweisen das dies der Account der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg ist, z.B. in dem ihr von eurer Website auf den Account verlinkt?

@NickFreeman
@lpb

Sowohl für die Authentifizierung, als auch das bekannt machen von Mastodon wäre das super.

@lpb großartig. Herzlich Willkommen im Fediverse 😍

@lpb herzlich willkommen! Wäre nicht evtl bawü.social eine gute Heimat für euch gewesen? Dizl.de sieht nicht so offiziell aus 🙂

@dukethereal
@lpb

Das ist echt eine gute Frage. Soweit ich das verstanden habe, betreibt das @lfdi die Instanz bawü.social extra für sich und andere Ministerien der Landesregierung. Auch @RegierungBW wäre dort gut aufgehoben.

@lpb Willkommen hier - es ist gut, Leute und Teams wie Euch hier zu sehen. Vorrangig nutze ich Mastodon (wie auch Twitter und andere soziale Medien), um mit Menschen in Kontakt zu kommen - und hoffe, dass das perspektivisch besser ohne Abhängigkeit von großen Konzernen und fragwürdigen Geschäftsmodellen gelingt. 🙂

@lpb warum nutzt Ihr Mastodon? ist die falsche Frage. Das besondere ist ja, dass das #Fediverse eben nicht Mastodon ist. Ich z.B nutze gar nicht (mehr) Mastodon sondern lese und schreibe hier per Pleroma. Das Fediverse gibt nicht vor, eine spezielle Plattfkrm zu nutzen und es föderieren zahlreiche unterschiedliche mitejnander (Peertube, Friendica, Plume, Pixelfed, Pleroma…) alle sprechen mit allen und alle können alle folgen, lesen, kommunizieren. Das ist ei e der Besonderheiten, die dieses freie Netzwerk von xen Kommerziellen eingeschränkten Geschwistern wje Twitter u terscheidet.

@wolf Danke, dass du das wieder einmal (sic!) klarstellst. @lpb
@lpb Ich nutze nicht Mastodon, sondern Friendica. Beide sind ja Teil des Fediverse. Ich nutze Friendica, weil ich so meine eigenen Server betreiben kann, wo meine eigenen Regeln gelten. Wenn ich z.B. keine Nazis auf meinen Servern haben möchte, dann sperre ich sie einfach. Meine Daten werden außerdem nicht für Werbezwecke verwendet. Und ich kann meine eigenen Features hinzufügen.

@lpb
chaos.social nutze ich
+ um mit Leuten Ideen auszutauschen
+ um meine eigen grafischen Animationen zu zeigen.
+ weil es werbefrei ist.
+ weil die chaos.social Instanz ein geschütztes Umfeld ist / von @leah gut moderiert wird.

Andere soziale Medien nutze ich NICHT:
- weil ich nicht will dass die großen Plattformen von meinen Arbeiten ohne Gegenleistung profitieren.
- Weil ich versuche „daten sparsam“ das Internet zu nutzen.

@lpb Weil ich zentralisierte, kommerzielle Plattformen, die möglichst große Datenberge anhäufen wollen und mir eine Timeline zeigen, die von irgendwas anderem außer meiner persönlichen Auswahl gesteuert wird, ablehne.

@lpb Wir freuen uns auf den Austausch mit euch - Hm – eine eigenartige Vorstellung von “Austausch”, die ihr da pflegt: Seit Eurem Auftritt hier im Fediverse nur dieser einzige Toot, keine Antwort auf Fragen, keine Rückmeldungen, keine Reaktion…

@lpb Das @bsi hat auch schon festgestellt, dass hier Leben in der Bude ist.
Sign in to participate in the conversation
dizl.de

Wir bieten einen kleinen Gemeinschaftsraum - Be excellent to each other, und werfen Sie einen Blick auf https://dizl.de/about/more/ was das hier bedeutet. Die primären Instanzensprachen sind Deutsch und Englisch.